Philosophie

  • Außergewöhnlichkeiten...

    sind das Resulat der Goldschmiedekunst über Jahrtausende der Menschheitsgeschichte - Schmuck, Waffen, Spangen, Zaumzeug und Pferdesättel, Tafelsilber etc. - die Werke brauchen 

  • Gestaltung...

    liegt uns am Herzen - etwas erschaffen, erfinden und erzeugen, werden und wachsen lassen, die Balance finden zwischen aktivem Handeln und Geschehen lassen - mit der notwendigen

  • Vielfältigkeit...

    zeigt sich in der Fülle unserer Möglichkeiten. Das Handwerk schafft den Rahmen. Flexibles, originelles und ideenreiches Denken und Handeln bilden unser individuelles

  • Einfühlungsvermögen...

    ist für uns die wichtigste persönliche Eigenschaft und Voraussetzung für die Entstehung eines Schmuckunikats, das bewegt, Spannung erzeugt und Emotionen bildet. Basis dafür sind die

  • Materialien...

    werden von uns geschmolzen, geformt, geschmiedet und geglüht. Klassische Edelmetalle wie Gold, Silber oder Platin geben den Edelsteinen einen Rahmen. Wir begeistern uns für > Außergewöhnlichkeiten!